Wilhelm Schirm

Sie sind hier: Startseite > Alltagssprüche 1-20 > Der Eninger

« vorige Seite | nächste Seite »

Der Eninger

Der Eninger bevölkert als Einzelgänger oder im Rudel die Gegend zwischen Achalm und Geissberg. Als Allesfresser ernährt er sich hauptsächlich von Sauerampfer und Gänseblümchen, er ist aber auch als Fleischfresser beobachtet worden.

Ganzjährige Brunftzeit. Nach einer Tragzeit von 9 Monaten wirft das Weibchen ein oder mehrere Junge.

Nach längerem Aufenthalt in zivilisierteren Gegenden nimmt der Eninger manchmal menschliche Sitten an: z. B. hochdeutsch reden, mit Messer und Gabel essen und sogar im Bett schlafen. Mit viel Geduld kann er handzahm werden. In Ausnahmefällen gründet er mit einer Nichteningerin eine Familie.

 

« vorige Seite | Seitenanfang | nächste Seite » 

Powered by CMSimple| Template by Wilhelm Schirm | html5 | css | Login